Tag Archives: Gedicht

Das Gedicht im Juli

Hoffmann von Fallersleben Wie freu’ ich mich der Sommerwonne! Wie freu’ ich mich der Sommerwonne, Des frischen Grüns in Feld und Wald, Wenn’s lebt und webt im Glanz der Sonne Und wenn’s von allen Zweigen schallt! Ich möchte jedes Blümchen … Continue reading

Posted in Allgemein, lesen | Tagged , , , | Leave a comment

Das Juni – Gedicht

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben   Beim Regen Liebe Sonne, scheine wieder, Schein’ die düstern Wolken nieder! Komm mit deinem goldnen Strahl Wieder über Berg und Tal! Trockne ab auf allen Wegen Überall den alten Regen! Liebe Sonne, lass dich … Continue reading

Posted in lesen | Tagged , , , | Leave a comment

Das Mai – Gedicht

  Ludwig Heinrich Christoph Hölty Frühlingslied Die Luft ist blau, das Tal ist grün, die kleinen Maienglocken blühn und Schlüsselblumen drunter; der Wiesengrund ist schon so bunt und malt sich täglich bunter. Drum komme, wem der Mai gefällt, und freue … Continue reading

Posted in Allgemein, lesen | Tagged , , | Leave a comment

Das April – Gedicht

  Erich Kästner Der April Der Regen klimpert mit einem Finger die grüne Ostermelodie. Das Jahr wird älter und täglich jünger. O Widerspruch voll Harmonie! Der Mond in seiner goldnen Jacke versteckt sich hinter dem Wolken-Store. Der Ärmste hat links … Continue reading

Posted in lesen | Tagged , , , , | Leave a comment

Das Gedicht im März

 Theodor Storm  März Und aus der Erde schauet nur Alleine noch Schneeglöckchen; So kalt, so kalt ist noch die Flur, Es friert im weißen Röckchen.     Tweet

Posted in lesen | Tagged , , , | Leave a comment

Das Gedicht im Februar

Otto Julius Bierbaum Winter Weg und Wiese zugedeckt, und der Himmel selbst verhangen, alle Berge sind versteckt, alle Weiten eingegangen. Ist wie eine graue Nacht, die sich vor den Tag geschoben, die der Sonne glühe Pracht schleierdicht mit Dunst umwoben. … Continue reading

Posted in Allgemein, lesen | Tagged , , , , , | Leave a comment

Das Gedicht zu Neujahr

Wilhelm Busch Zu Neujahr Will das Glück nach seinem Sinn dir was Gutes schenken, sage Dank und nimm es hin ohne viel Bedenken. Jede Gabe sei begrüßt, doch vor allen Dingen: Das, worum du dich bemühst, möge dir gelingen. Tweet

Posted in Allgemein, lesen | Tagged , , , , | Leave a comment

Es weihnachtet sehr….

Alle Jahre wieder…. Hier die erfolgreichsten Weihnachts – Aktionen im Unterricht Deutsch als Fremdsprache: Weihnachtslieder – Puzzle Geschichte von dem Lebkuchen weihnachtliche Zungenbrecher Schnee – Wörter – Rätsel (Zuerst das Foto ansehen – klick – raten – Lösung) Knecht Ruprecht (klassisches … Continue reading

Posted in Allgemein, informieren, lachen, lernen, lesen, raten, spielen, sprechen, üben | Tagged , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Das Gedicht im Dezember

Friedrich Hebbel Winterlandschaft Unendlich dehnt sie sich, die weiße Fläche, bis auf den letzten Hauch von Leben leer; die muntern Pulse stocken längst, die Bäche, es regt sich selbst der kalte Wind nicht mehr. Der Rabe dort, im Berg von … Continue reading

Posted in lesen | Tagged , , , , | Leave a comment

Das Gedicht im November

James Krüss Novemberwetter Klitsch, klitsch , klatsch, der Hund fällt in den Matsch. Die Gretel, die am Wege sitzt, die heult, denn sie ist vollgespritzt. Klitsch, klitsch, klatsch, das ist Novembermatsch. Klick, klick, kleck, der Pudel tollt im Dreck. Und … Continue reading

Posted in lehren, lernen, lesen, spielen, sprechen | Tagged , , , , , , , , , | Leave a comment