Tag Archives: C1

Das April – Gedicht

  Erich Kästner Der April Der Regen klimpert mit einem Finger die grüne Ostermelodie. Das Jahr wird älter und täglich jünger. O Widerspruch voll Harmonie! Der Mond in seiner goldnen Jacke versteckt sich hinter dem Wolken-Store. Der Ärmste hat links … Continue reading

Posted in lesen | Tagged , , , , | Leave a comment

Das Gedicht im Februar

Otto Julius Bierbaum Winter Weg und Wiese zugedeckt, und der Himmel selbst verhangen, alle Berge sind versteckt, alle Weiten eingegangen. Ist wie eine graue Nacht, die sich vor den Tag geschoben, die der Sonne glühe Pracht schleierdicht mit Dunst umwoben. … Continue reading

Posted in Allgemein, lesen | Tagged , , , , , | Leave a comment

Das Gedicht im Dezember

Friedrich Hebbel Winterlandschaft Unendlich dehnt sie sich, die weiße Fläche, bis auf den letzten Hauch von Leben leer; die muntern Pulse stocken längst, die Bäche, es regt sich selbst der kalte Wind nicht mehr. Der Rabe dort, im Berg von … Continue reading

Posted in lesen | Tagged , , , , | Leave a comment

Das Gedicht im September

Georg Britting Septembergedicht Im September ist alles aus Gold: Die Sonne, die durch das Blau hinrollt, Das Stoppelfeld, Die Sonnenblume, schläfrig am Zaun, Das Kreuz auf der Kirche, Der Apfel am Baum. Ob er hält? Ob er fällt? Da wirft … Continue reading

Posted in Allgemein, lesen, verstehen | Tagged , , , , , , | Leave a comment

Die Liebe und der Wahnsinn

Es gibt eine wunderbare Geschichte über die Eigenschaften und Gefühle der Menschen. Diese Geschichte gibt es in vielen Varianten und Bearbeitungen, der eigentliche Verfasser (Autor) ist mir leider nicht bekannt. Die Liebe und der Wahnsinn Es wird erzählt, dass alle … Continue reading

Posted in Allgemein, lesen, verstehen | Tagged , , , , , , , | Leave a comment

Eindeutig mehrdeutig

Wir sprechen und schreiben Sätze so, dass man sie gut und richtig verstehen kann. Sie sollten eindeutig sein, das heißt, man kann den Sinn nur auf eine Art verstehen. Oft gibt es Missverständnisse, wenn wir nicht eindeutig formulieren. Mehrdeutige Sätze (oder … Continue reading

Posted in prüfen, schreiben, üben, verstehen | Tagged , , , , , , | Leave a comment

verbal und nominal

In Texten finden wir verbale und auch nominale Ausdrücke. Wir können so variieren und einen Text abwechlungsreich gestalten (und Wiederholungen vermeiden). In umgangssprachlichen Texten finden wir meistens den Verbalstil – diese Texte sind leichter verständlich und sprechen uns direkt an. … Continue reading

Posted in lernen, verstehen | Tagged , , , , , , , , | Leave a comment

Verbalstil und Nominalstil

 Nominalstil: Texte, in denen überwiegend Nomen mit vielen Attributen vorkommen (Zeitungsartikel, Nachrichten, Gesetze, Anordnungen, wissenschaftliche Literatur), klare begriffliche Gliederungen Ein aus Richtung Hannover kommender Wagen geriet durch Unaufmerksamkeit seines Fahrers ins Schleudern. (1 Verb, 6 Nomen) Das Schreiben mit dem Computer … Continue reading

Posted in lernen, verstehen | Tagged , , , , , , | 1 Comment

Widerworte

die Widerrede (Gegenrede), die Widerworte (Gegenworte, Entgegnungen), der Widersacher (Gegner); der Widerstand, widerstandslos (ohne Widerstand, kampflos) , widerstandsfähig (abgehärtet),  erwidern (antworten) widerwillig (ungern, nicht gern), widerlich (abscheulich) widerwärtig (abscheulich), widerspenstig (störrisch) der Widerspruch (gegen etwas vorgehen), widersprüchlich (gegensätzlich), widerspruchslos (ohne … Continue reading

Posted in Allgemein, lernen, verstehen | Tagged , , , , , , | Leave a comment

Wieder oder wider?

Wieder oder wider? In den Osterferien fahren wir _______ zum Skifahren in die Schweiz. Maria fährt aber nur ______willig mit. In letzter Zeit ______setzt sie sich unseren Eltern sehr oft. Aber ich freue mich auf das ______sehen mit der Familie … Continue reading

Posted in lernen, prüfen, verstehen | Tagged , , , , , , | Leave a comment