Author Archives: Isabell

Der schnelle Witz

Das erste Mal in Deutschland. Am Flughafen nimmt der Student sich ein Taxi. Der Fahrer fragt: “Wohin?” Der Student antwortet: “Akkusativ!” Tweet

Posted in lachen, lesen, verstehen | Tagged , | Leave a comment

Das Gedicht im Juli

Hoffmann von Fallersleben Wie freu’ ich mich der Sommerwonne! Wie freu’ ich mich der Sommerwonne, Des frischen Grüns in Feld und Wald, Wenn’s lebt und webt im Glanz der Sonne Und wenn’s von allen Zweigen schallt! Ich möchte jedes Blümchen … Continue reading

Posted in Allgemein, lesen | Tagged , , , | Leave a comment

Das Juni – Gedicht

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben   Beim Regen Liebe Sonne, scheine wieder, Schein’ die düstern Wolken nieder! Komm mit deinem goldnen Strahl Wieder über Berg und Tal! Trockne ab auf allen Wegen Überall den alten Regen! Liebe Sonne, lass dich … Continue reading

Posted in lesen | Tagged , , , | Leave a comment

Das Mai – Gedicht

  Ludwig Heinrich Christoph Hölty Frühlingslied Die Luft ist blau, das Tal ist grün, die kleinen Maienglocken blühn und Schlüsselblumen drunter; der Wiesengrund ist schon so bunt und malt sich täglich bunter. Drum komme, wem der Mai gefällt, und freue … Continue reading

Posted in Allgemein, lesen | Tagged , , | Leave a comment

Das April – Gedicht

  Erich Kästner Der April Der Regen klimpert mit einem Finger die grüne Ostermelodie. Das Jahr wird älter und täglich jünger. O Widerspruch voll Harmonie! Der Mond in seiner goldnen Jacke versteckt sich hinter dem Wolken-Store. Der Ärmste hat links … Continue reading

Posted in lesen | Tagged , , , , | Leave a comment

Das Gedicht im März

 Theodor Storm  März Und aus der Erde schauet nur Alleine noch Schneeglöckchen; So kalt, so kalt ist noch die Flur, Es friert im weißen Röckchen.     Tweet

Posted in lesen | Tagged , , , | Leave a comment

Das Gedicht im Februar

Otto Julius Bierbaum Winter Weg und Wiese zugedeckt, und der Himmel selbst verhangen, alle Berge sind versteckt, alle Weiten eingegangen. Ist wie eine graue Nacht, die sich vor den Tag geschoben, die der Sonne glühe Pracht schleierdicht mit Dunst umwoben. … Continue reading

Posted in Allgemein, lesen | Tagged , , , , , | Leave a comment

Sprüche an Häusern

Die Tür steht offen, das Herz noch mehr. Dieser Spruch steht an einem alten Fachwerk-Haus im Harz. Das bedeutet, dass in diesem Haus alle willkommen sind, Gäste gerne gesehen werden. Eine schöne Einladung! Tweet

Posted in Allgemein, lesen, verstehen | Tagged , , , | Leave a comment

Das Gedicht zu Neujahr

Wilhelm Busch Zu Neujahr Will das Glück nach seinem Sinn dir was Gutes schenken, sage Dank und nimm es hin ohne viel Bedenken. Jede Gabe sei begrüßt, doch vor allen Dingen: Das, worum du dich bemühst, möge dir gelingen. Tweet

Posted in Allgemein, lesen | Tagged , , , , | Leave a comment

Frohe Weihnachten!

Feliz navidad y und prospero ano nuevo! Boas Festas e Feliz Ano Novo! Glædelig Jul og godt nytår! Joyeux Noël et Bonne Année! Fröhliche Weihnachten und ein glückliches neues Jahr! Kala Christougenna Kieftihismenos O Kenourios Chronos! Kellemes karácsonyi ünnepeket és … Continue reading

Posted in Allgemein, lernen, verstehen | Tagged , , , | Leave a comment