lügen

siebzig

siebzig

In der Reihe “100 Wörter” ist das siebzigste Wort das Verb “lügen”. Das Substantiv heißt: die Lüge (Plural: die Lügen)

Wenn man bewusst und mit Absicht etwas sagt, das nicht wahr ist, dann lügt man.

lügen: mentir, mentire, to tell a lie, yalan söylemek, kłamać, лгать, ljuga

Bei BRonline kannst du viel über das Lügen lesen: Männer und Frauen lügen anders; Lügen will gelernt sein;  Notlügen,  Lügen sind das Salz des Lebens und noch viel mehr.

Es gibt viele Redewendungen und Sprichwörter mit “lügen”, zum Beispiel:

  • das Blaue vom Himmel lügen
  • jemandem die Hucke voll lügen
  • lügen, dass sich die Balken biegen
  • lügen wie gedruckt
  • sich in die eigene Tasche lügen

ich lüge, du lügst, er lügt, wir lügen, ihr lügt, sie lügen (Präsens)

ich log, du logst, er log, wir logen, ihr logt, sie logen (Präteritum)

ich habe gelogen, du hast gelogen, er hat gelogen, wir haben gelogen, ihr habt gelogen, sie haben gelogen (Perfekt)

Lüg nicht! Lügen Sie nicht! (Imperfekt, eigentlich nur in der Verneinung sinnvoll, oder?)

 

Und nun lassen wir wieder berühmte Menschen dazu etwas sagen:

“Kein Leben ohne Lügen.” (Friedrich Wilhelm Nietzsche)

Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.”(Martin Luther)

“Eine schmerzliche Wahrheit ist besser als eine Lüge.” (Thomas Mann)

Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.” (Otto von Bismarck)

Wer die Wahrheit nicht kennt, ist nur ein Dummkopf. Wer sie aber kennt, und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher.” (Galileo Galilei)

 

Welche Sprichwörter und Redensarten mit “lügen” kennst du? Wie sagt man in deinem Land?

This entry was posted in 100 Wörter, lernen, lesen, verstehen and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to lügen

  1. Fernando Salazar says:

    “Wenn Sie es darüber oft lügen, Sie etwas Recht haben werden” :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>