Monthly Archives: August 2012

Aussprache – Übung

Meine Mu-, meine Mu-, meine Mutter schickt mich her, ob der Ku-, ob der Ku-, ob der Kuchen fertig wär. Wenn er no-, wenn er no-, wenn er noch nicht fertig wär, käm ich mo-, käm ich mo-, käm ich … Continue reading

Posted in Allgemein, lachen, lehren, lesen, spielen, sprechen, üben | Tagged , , , , , , , , , , | Leave a comment

Wortschatz: Freizeit

A angeln, ausgehen, ausschlafen B Briefmarken sammeln, bloggen, Bücher lesen, basteln, sich mit Tieren beschäftigen, Basketball spielen, bergsteigen C Computerspiele machen, chatten, im Chor singen, campen D zur Disco gehen, dikutieren E eMails schreiben, einkaufen F fernsehen, Freunde treffen, faulenzen, … Continue reading

Posted in Allgemein, lernen, üben | Tagged , , , , , | 2 Comments

Die Deutschen und ihre Freizeit

Die neue Studie zu den  Freizeitaktivitäten der Deutschen ist erschienen: Der Freizeit – Monitor 2012 der Stiftung für Zukunftsfragen. Wieder sind über 4000 Personen (ab 14 Jahre) befragt worden. Hier ein paar interessante Ergebnisse: Die Deutschen sehen fern. Fernsehen ist … Continue reading

Posted in Allgemein, informieren, lesen | Tagged , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Deutsch lernen mit Donald Duck

Donald Duck macht mit seiner Familie eine Reise durch Deutschland! Er erlebt natürlich viele Abenteuer, besucht verschiedene Städte und sucht einen Schatz! Wir können alle dabei sein, lernen Deutschland kennen und lernen Deutsch. Wie? Na so: Zum Kiosk gehen und … Continue reading

Posted in Allgemein, kennen lernen, lesen, verstehen | Tagged , , , , , , , , , | Leave a comment

Witz am Montag #26

“In diesem Jahr werde ich im Urlaub nichts tun. Die erste Woche werde ich mich nur im Schaukelstuhl entspannen.” “Und was willst du dann in der zweiten Woche machen?” “Dann werde ich eventuell ein wenig schaukeln.” Tweet

Posted in lachen, lesen | Tagged , , , | Leave a comment

Taschengeld

  In der Reihe “100 Wörter” ist das neunundvierzigste Wort das Substantiv: das Taschengeld. die Tasche + das Geld = das Taschengeld Kinder bekommen von ihren Eltern regelmäßig ein bisschen Geld, mit dem sie machen können, was sie wollen. Sparen, … Continue reading

Posted in 100 Wörter, raten | Tagged , , , , | Leave a comment

Wie man sein Handy benutzt

Sprich am Handy immer besonders laut und deutlich, schließlich haben deine Mitmenschen das Recht, das GANZE Gespräch mitzubekommen. Menschen wie du führen sicher nur Konversation auf höchstem Niveau. Wann immer irgendwo ein Handy klingelt, greife wie selbstverständlich zu deinem Gerät, … Continue reading

Posted in Allgemein, lachen, lesen | Tagged , , , , , , , | 2 Comments

Augen auf#6! Zitate auf Häusern

Wenn man durch die Straßen einer Stadt geht, kann man sehr viel lesen: Werbung, Straßennamen, Gedenktafeln, Grafitti, Schilder und Zettel. Auch an den Wänden der Häuser finden wir etwas: Zitate berühmter Persönlichkeiten. Oft haben die zitierten Personen etwas mit der … Continue reading

Posted in Allgemein, kennen lernen, lesen, sehen | Tagged , , , , , , | Leave a comment

fremdschämen

Das achtundvierzigste Wort in der Reihe “100 Wörter” ist das Verb: fremdschämen. (Vielen Dank an Martin für den Vorschlag) fremdschämen  -  schämte … fremd  -  fremdgeschämt Wenn jemand anderes etwas tut, was mir sehr peinlich ist, schäme ich mich für … Continue reading

Posted in 100 Wörter, Allgemein, kennen lernen, verstehen | Tagged , , , , , , | Leave a comment

Witz am Montag #25

Im ICE von Hamburg nach München versucht ein kleiner Mann die Notbremse zu ziehen. Aber es ist vergeblich, er zieht und zieht, aber sie bewegt sich nicht. Da steht ein starker Mann auf, zieht an der Notbremse und sagt herablassend: … Continue reading

Posted in lachen, lesen | Tagged , , , , | Leave a comment