Hänsel und Gretel im Unterricht

Kennt ihr das Märchen “Hänsel und Gretel”? Die Brüder Grimm haben es aufgeschrieben und es fehlt in keinem Kinderzimmer (hoffe ich). Die Kinder im Kindergarten singen das Lied von Hänsel und Gretel:

Hänsel und Gretel verliefen sich im Wald.

Es war so finster und auch so bitter kalt.

Sie kamen an ein Häuschen von Pfefferkuchen fein.

Wer mag der Herr wohl von diesem Häuschen sein?

Hu, hu, da schaut eine alte Hexe raus!

Sie lockt die Kinder ins Pfefferkuchenhaus.

Sie stellt sich gar freundlich, o Hänsel, welche Not!

Sie will dich braten und backt dazu schon Brot.

Doch als die Hexe zum Ofen schaut hinein,

ward sie geschoben von Hans und Gretelein.

Die Hexe musste braten, die Kinder gehen nach Haus,

nun ist das Märchen von Hans und Grete aus.

Dieses Lied kann man sehr gut im Unterricht singen, denn die Melodie ist sehr einfach (sucht mal auf youtube). Dazu machen wir typische Gesten und Bewegungen (ja, wie die Kinder im Kindergarten!). Bis jetzt hat es noch allen Teilnehmern großen Spaß gemacht! Der Liedtext hängt als Poster an der Wand, das hilft auch bei den nächsten Übungen. Hier könnt ihr das Text-Poster als PDF herunterladen: Hänsel und Gretel verliefen sich im Wald

Natürlich kann man das Märchen auch lesen lassen oder vorlesen – oder hören. Es gibt ganz billige CDs mit den Märchen der Brüder Grimm. Auch im Internet kann man Hör-Märchen finden. Wir hören meist das Märchen von einer CD, dann bekommen immer zwei Teilnehmer einen Umschlag mit Satz-Streifen, die in der richtigen Reihenfolge auf den Tisch gelegt werden sollen. Diese Satz-Streifen könnt ihr auch als PDF bekommen: HänselGretelLegetext. Und (zur Kontrolle) die richtige Reihenfolge: HänselGretelReihenfolge

Und zur Erinnerung: Hier habe ich schon mal über eine Übung zu Adjektiven (aus dem Märchen) geschrieben.

Habt ihr noch andere Ideen, wie man mit Märchen arbeiten kann?

 

 

 

This entry was posted in Allgemein, lehren, spielen, üben and tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>